Verleihung der Österreichischen Denkmalschutzmedaille 2022

Vorschläge für die Verleihung der Denkmalschutzmedaille können ab sofort eingereicht werden.

Vorschaubild Denkmalschutzmedaille 2022
Foto: Bundesdenkmalamt

Die Denkmalschutzmedaille wird an Menschen verliehen, die sich in besonderer Weise um Denkmalschutz und Denkmalpflege verdient gemacht haben. Die Verleihung erfolgt an einzelne oder in Initiativen und andere in Gruppen zusammengeschlossene Personen, die sich durch ihren persönlichen Einsatz um die Erhaltung von Denkmalen verdient gemacht haben. Dieser Einsatz kann wissenschaftlicher, finanzieller, organisatorischer oder sonstiger Art sein.

In diesem Jahr sollen auch Medaillen mit einem Schwerpunkt zum Thema „Denkmalschutz = Klimaschutz“ an Personen vergeben werden, die Projekte in der Denkmalpflege abgeschlossen haben, die besonders nachhaltig, innovativ oder beispielhaft in Bezug auf Klimaschutz sind.

Wie kann man sich bewerben?

Bitte lesen Sie das Informationsblatt „Information Österreichische Denkmalschutzmedaille 2022“ sorgfältig durch und füllen Sie das Formular „Vorschlag Österreichische Denkmalschutzmedaille 2022“ vollständig aus und senden dieses zusammen mit maximal zwei Abbildungen an medaille@bda.gv.at.

Die Einreichfrist zur Einbringung der Vorschläge endet am 18. August 2022.

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Mag.a Christiane Beisl
Bundesdenkmalamt, Hofburg, Säulenstiege, 1010 Wien
Telefon: +43 1 53415 850304
E-Mail: medaille@bda.gv.at

Datenverarbeitung und Datenschutzinformation

Die Hinweise und Informationen zu Datenverarbeitung und Datenschutz finden Sie ausführlich auf dem Formular „Vorschlag Österreichische Denkmalschutzmedaille 2022“.

Downloads