Denkmal SPRECHTAG 2 | Bad Goisern

Gemeinsam über den Erhalt und Schutz von Denkmalen im Welterbe sprechen.

Die Kulturlandschaft Hallstatt-Dachstein ist geprägt durch ihre Lage in der beeindruckenden Landschaft der östlichen Alpen, gekennzeichnet durch schroffe Felswände und enge Täler.

Am Welterbetag 2024 werden der Bürgermeister Leopold Schilcher, der Landeskonservator für Oberösterreich, Daniel Resch, Heinz Gruber von der Abteilung für Archäologie im Bundesdenkmalamt, Gregor Radinger, ICOMOS Österreich und der Welterbemanager Bernd Paulowietz über den Erhalt und den Schutz im Welterbe sprechen.

Was wollen wir schützen, wie können wir dies umsetzen?

Die Öffentliche Podiumsdiskussion, die in einem lockeren Rahmen Teilnehmenden die Möglichkeit geben soll, über Erhalt, Schutz und Vermittlung im Welterbe zu diskutieren. Vorgestellt wird auch das im Aufbau befindliche Kulturlandschaftsinventar, welches erstmals seit der Verleihung des Welterbe Titels die konstituierenden Elemente der Region aufnimmt.

Informationen

Datum:
Ort:
4822 Bad Goisern, Rudolf-von-Alt Weg 6 Handwerkhaus Salzkammergut
Art:
Sonstiges
Veranstalter:
Bundesdenkmalamt
Anmeldeinformationen:

Wir bitten um Anmeldung unter buero@welterbe-salzkammergut.at. Bei der Anmeldung wird der genaue Ort bekanntgegeben.

Kalender:
Termin in meinen Kalender eintragen

Zuletzt aktualisiert: 15.04.2024