Semmeringeisenbahn (1998)

Landschaft mit Berg
Foto: Bundesdenkmalamt, Foto: Bettina Neubauer-Pregl

Die Semmeringbahn hat den Schienenverkehr revolutioniert. Als Meisterstück der Ingenieurskunst stellt sie eine hervorragende technische Lösung für eine der brennendsten Herausforderungen bei der Errichtung von Bahntrassen im frühen Eisenbahnbau dar. Mit einer Länge von 41 km zwischen 1848 und 1854 erbaut, war sie die erste normal- und zweispurige Gebirgsbahn Europas.

Weiterführende Informationen